Bauernhof-Urlaube.de
Reiterhöfe zum Ausreiten, Westernreiten, Wanderreiten oder Ponyreiten
Urlaub auf dem Reiterhof
Urlaub auf dem Reiterhof
Pferde & Ponys reiten - Reiterhöfe für Reiterferien - bei uns finden Sie den richtigen Hof für Ihren Urlaub auf dem Reiterhof
Hofsuche
Reiseziel
Hofart
Anreise
Abreise
Personen
Preis / Nacht max.
suchen
  1. Bauernhofurlaub
  2. › Reiterhof

Urlaub auf dem Reiterhof

Hier finden Sie Reiterhöfe und Ponyhöfe für Ihren Urlaub auf dem Reiterhof, kategorisiert nach Reiseland. Reiterferien für Kinder und Erwachsene mit Reitunterricht. Ob zum Ausreiten, Wanderreiten, für Westernreiten oder Ponyreiten - bei uns finden Sie den passenden Reiterhof. Klicken Sie auf das gewünschte Land um die Pferdehöfe für einen Reiterhofurlaub anzuzeigen und eine Unterkunft zu mieten.

Reiterhöfe in Europa

Deutschland
8 Unterkünfte
Österreich
4 Unterkünfte
Italien
2 Unterkünfte

Ein Traum für alle Pferde- und Ponyliebhaber: Ferien auf dem Reiterhof

Wer von einer erholsamen Auszeit in der Natur träumt und dabei seine Liebe zu Pferden und Ponys ausleben möchte, ist auf einem Reiter- oder Ponyhof bestens aufgehoben. Ferien auf dem Reiterhof bieten nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen ein unvergessliches Erlebnis. Ob allein, als Familie oder mit Freunden, für Anfänger oder fortgeschrittene Reiter - bei einem Urlaub auf dem Reiterhof kommen alle auf ihre Kosten.

Reiterferien für Kinder und Erwachsene

Auf Reiterferien spezialisierte Ferienhöfe bieten eine Vielzahl von Angeboten, die den Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis machen. Kinder und Erwachsene haben die Möglichkeit Reiten zu lernen oder ihre Kenntnisse zu vertiefen. Dabei stehen ausgebildete Pferde und erfahrene Reitlehrer zur Verfügung. Aber auch geführtes Ponyreiten ist möglich, was vor allem bei den jüngeren Gästen sehr beliebt ist.

Besonders Kinderreitferien ohne Eltern werden immer beliebter. Hier können die Kleinen die Zeit auf dem Reiterhof gemeinsam mit anderen Kindern verbringen und unter Anleitung von erfahrenen Betreuern Reiten lernen. Während die Kinder ihre Freizeit mit den Pferden und Ponys verbringen, können sich die Eltern entspannen und die Ruhe genießen.

Reiten lernen & gemeinsame Ausritte in die Natur

Für Anfänger bieten viele Reiterhöfe eine umfassende Einführung in die Welt des Reitens an. Dabei wird die richtige Haltung auf dem Pferd erlernt, das Gleichgewicht trainiert und die Grundlagen des Reitens erläutert. Reiten lernen ist nicht schwer! Nach ein paar Stunden sind Anfänger in der Lage, selbstständig auf dem Pferd zu reiten. Fortgeschrittene Reiter können ihre Fähigkeiten verbessern und neue Techniken erlernen.

Ein weiterer Vorteil von Ferien auf einem Reiterhof ist die Möglichkeit, gemeinsam Ausritte in die Umgebung zu unternehmen. Gäste können die Natur und Landschaft auf dem Rücken der Pferde erkunden und dabei die Seele baumeln lassen. Auch Ausflüge zu nahegelegenen Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten sind oft im Programm enthalten.

Neben dem Reitunterricht und den Ausritten gibt es auf vielen Reiterhöfen auch weitere tolle Ferienangebote. Dazu zählen beispielsweise Kutschfahrten, Wanderungen, Kanufahrten, Grillabende oder auch Lagerfeuerromantik - ein Highlight der Reiterferien für Kinder.

Ein Erlebnis für die ganze Familie – Urlaub auf dem Ponyhof

Ferien auf dem Ponyhof sind ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Es gibt kaum etwas Schöneres, als gemeinsam Zeit mit den Tieren zu verbringen und dabei die Natur auf dem Rücken eines Pferdes beim Reiten zu genießen. Auch wer bisher keine Erfahrung im Umgang mit Pferden und Ponys hat, wird schnell begeistert sein und in die Welt der Reiter eintauchen.

Urlaub auf dem Pferdehof – gefragt von Bayern bis an die Ostsee

Neben den vielfältigen Angeboten auf den Reiterhöfen, bieten auch die unterschiedlichen Regionen in Deutschland jede Menge Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Urlaub auf dem Reiterhof. Besonders beliebt sind beispielsweise die Eifel, die Lüneburger Heide oder die Regionen entlang der Nordseeküste in Niedersachsen. Aber auch an der Ostsee, in Bayern oder im Schwarzwald, sowie in Brandenburg und Thüringen gibt es zahlreiche Reiterhöfe, die sich auf Reiterferien spezialisiert haben. Die abwechslungsreiche Landschaft, malerische Naturparks und romantische Seen laden zu entspannten Ausritten ein und bieten Reitern und ihren Pferden eine unvergleichliche Kulisse.

Ferien auf dem Reiterhof sind eine tolle Möglichkeit, um dem Alltag zu entfliehen und eine unvergessliche Zeit mit Pferden und Ponys zu verbringen. Ob als Anfänger oder erfahrener Reiter, für Kinder oder Erwachsene, im Urlaub auf einem Reiterhof ist für jeden etwas dabei.

Beliebte Regionen für Urlaub auf dem Reiterhof


Wenn es um einen unvergesslichen Urlaub auf dem Reiterhof geht, gibt es in Deutschland, Österreich oder in Südtirol zahlreiche Regionen, die bei Pferdeliebhabern besonders beliebt sind.

In Deutschland ist beispielsweise das Münsterland eine beliebte Region für Reiterferien. Dort gibt es eine große Auswahl an Reiterhöfen mit qualifiziertem Reitunterricht in der abwechslungsreichen Landschaft Niedersachsen. Auch die Ostseeküste mit ihren Stränden und Dünen oder der Harz mit seinen idyllischen Wäldern und Berglandschaften sind beliebt, um die Ferien auf dem Reiterhof zu verbringen. Zudem gibt es noch viele weitere schöne Regionen, die sich für einen Urlaub auf dem Reiterhof eignen. Der Bodensee, die Mecklenburgische Seenplatte oder das Allgäu sind ebenfalls sehr gefragt für einen Reiturlaub. Die Landschaft ist abwechslungsreich und viele gut ausgestattete Reiterhöfe sind auf Ferien mit Pferden spezialisiert.

In Österreich zieht es Pferdefreunde ins Salzburger Land. Hier gibt es eine traumhafte Berglandschaft und zahlreiche Höfe, die Reitunterricht, Ausritte und sogar mehrtägige Wanderritte anbieten. Auch das Burgenland im Osten Österreichs ist bei Reiturlaubern sehr beliebt, ebenso wie die Steiermark, Kärnten oder das Tiroler Unterland. Dort können Sie in der herrlichen Natur ausreiten, aber auch zahlreiche weitere Aktivitäten wie Wandern, Schwimmen oder Mountainbiken sind möglich.

Wer in Südtirol Urlaub auf dem Reiterhof machen möchte, der sollte sich nach einem Reiterhof im Vinschgau umschauen. Dort gibt es viele Reiterhöfe mit Übernachtung, die sich auf Ferien mit Pferden spezialisiert haben. Von den grünen Tälern bis hin zu den schroffen Gipfeln der Alpen gibt es im Vinschgau jede Menge Möglichkeiten für Ausritte und zum Wanderreiten.

Egal ob in Deutschland, Österreich, in der Schweiz oder in Südtirol, wer seinen Urlaub in einer Ferienwohnung auf dem Reiterhof verbringen möchte, findet bei uns eine große Auswahl an Unterkünften auf Reiterhöfen. Ob Anfänger oder erfahrener Reiter, ob allein oder als Familie, bei einem Reiturlaub kommt jeder auf seine Kosten und kann unvergessliche Erinnerungen mit den Pferden in der Natur sammeln.

Reiterferien für Kinder mit Eltern oder doch ohne Eltern?


Reiterferien für Kinder werden oft sowohl mit Eltern als auch ohne Eltern angeboten. Für viele Kinder ist es eine aufregende Erfahrung, ohne Eltern auf einem Reiterhof zu sein und neue Freundschaften zu knüpfen. Bei Kinderreitferien ohne Eltern können sie in einer sicheren Umgebung Reitunterricht nehmen, an geführten Ausritten teilnehmen und die Pflege der Pferde kennenlernen.

Für Eltern bietet sich die Möglichkeit, ihre Kinder in der Obhut erfahrener Betreuer auf einem Reiterhof unterzubringen, während sie selbst Zeit für eigene Aktivitäten haben. Oft haben die Reiterhöfe auch Angebote für Erwachsene, wie zum Beispiel Yoga, Wellness oder geführte Wanderungen.

Es gibt aber auch viele Familien, die gemeinsam Reiterferien verbringen möchten. Hier können Eltern und Kinder zusammen Ausritte unternehmen, die Natur genießen und die Bindung zu den Pferden vertiefen.

Die Entscheidung, ob Kinder mit oder ohne Eltern auf Reiterferien gehen, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel vom Alter des Kindes, der persönlichen Präferenz und der Vertrautheit mit Pferden. In jedem Fall bieten Reiterferien für Kinder eine tolle Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln und eine unvergessliche Zeit auf einem Reiter- oder Ponyhof zu verbringen.

Kann ich mein eigenes Pferd mitbringen?


In der Regel bieten Reiterhöfe auch Pferdeboxen oder Weiden für Gastpferde an, so dass es oft möglich ist, das eigene Pferd mitzubringen. Allerdings sollte vorher mit dem Reiterhof Kontakt aufgenommen werden, um die Verfügbarkeit von Gastpferdeboxen oder Weiden zu klären und zu erfahren, ob es spezielle Anforderungen für die Unterbringung des Pferdes gibt.

Es kann auch sein, dass der Reiterhof das Mitbringen von einem Gastpferd nicht erlaubt oder dass es bestimmte Vorschriften gibt, die beachtet werden müssen. Zum Beispiel könnte es sein, dass das Pferd geimpft sein muss oder dass es bestimmte Dokumente benötigt, um über die Grenze zu reisen.

Wenn das eigene Pferd mitgebracht wird, sollten Reiter darauf achten, dass sie das Pferd angemessen versorgen und pflegen können. Dies kann bedeuten, dass sie mehr Zeit und Arbeit in die Pflege des Pferdes investieren müssen, als wenn sie ein Pferd auf dem Reiterhof leihen würden.

In jedem Fall ist es wichtig, im Vorfeld die Möglichkeiten und Anforderungen zu klären, um sicherzustellen, dass das eigene Pferd auf dem Reiterhof willkommen ist und gut versorgt wird.

Welche Aktivitäten gibt es auf einem Reiterhof?


Ein Urlaub auf dem Reiterhof bietet eine Vielzahl an Aktivitäten rund ums Pferd. Die meisten Reiterhöfe bieten Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene an, bei dem die Grundlagen des Reitens vermittelt werden oder bereits erlernte Reiterfahrungen vertieft werden. Je nach Erfahrungsgrad kann der Unterricht individuell angepasst werden.

Darüber hinaus gibt es geführte Ausritte, bei denen Reiter die Schönheit der Landschaft auf dem Rücken eines Pferdes genießen können. Dabei können Sie die Natur erkunden und die Umgebung auf eine ganz besondere Weise erleben.

Für Kinder gibt es oft spezielle Angebote, wie beispielsweise Ponyreiten oder Pferdepflege, bei denen sie die Möglichkeit haben, ihre Kenntnisse im Umgang mit Pferden zu vertiefen und spielerisch zu lernen.

Einige Reiterhöfe bieten auch Springreiten, Dressur, Geländeritte oder Westernreiten an, bei denen Sie Ihre Fähigkeiten in einer bestimmten Disziplin verbessern können.

Neben den Reitaktivitäten gibt es häufig auch noch andere Freizeitmöglichkeiten auf dem Reiterhof wie zum Beispiel Fahrradfahren oder Wandern. Abends können Sie sich am Lagerfeuer bei einem Grillabend mit anderen Gästen austauschen und den Tag ausklingen lassen.

Mitarbeiten im Urlaub auf einem Reiterhof


Auf einigen Reiterhöfen besteht die Möglichkeit, aktiv beim täglichen Ablauf des Hofes mitzuhelfen. Dies kann das Ausmisten der Boxen, das Füttern der Pferde, das Striegeln und Satteln oder andere Tätigkeiten umfassen. Durch die Mitarbeit auf dem Hof haben Sie die Möglichkeit, den Stallalltag aus nächster Nähe kennenzulernen und wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Pferden zu sammeln.

Die genauen Möglichkeiten und Bedingungen für die Mitarbeit auf einem Reiterhof können jedoch von Hof zu Hof unterschiedlich sein. Einige Reiterhöfe bieten spezielle Programme für Gäste an, die aktiv bei der Versorgung der Pferde mithelfen möchten, während andere Reiterhöfe diese Möglichkeit nur für langfristige Praktikanten oder Mitarbeiter anbieten.

Wenn Sie an einer Mitarbeit auf einem Reiterhof interessiert sind, sollten Sie sich im Vorfeld über die Bedingungen und Möglichkeiten auf dem betreffenden Hof informieren. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Mitarbeit auf einem Reiterhof oft mit körperlicher Arbeit verbunden ist und daher eine gewisse körperliche Fitness voraussetzt.

Weitere Hofarten

Bauernhöfe
Bauernhöfe mit Nutztierhaltung
Bergbauernhöfe
Bio-Bauernhöfe
Ferienhöfe
Resthöfe
Obstbauernhöfe
Winzerhöfe / Weingüter
sonstige ländliche Unterkünfte

Reiterhof inserieren

Gastgeber
Jetzt Reiterhof eintragen, online anbieten & bewerben.

Bewertungen der Höfe

Bewertung
Reiterhöfe wurden im Schnitt mit 3,5 von 5 Punkten bewertet, bei insgesamt 2 Bewertungen.