www.bauernhof-urlaube.de
Bauernhöfe & Ferienhöfe

Gottorfer Landmarkt: Ein Bio-Markt mit vielseitigem Programm

21. Mai 2014 – 17:57

Am 18. Mai 2014 fand mit dem 15. Gottorfer Landmarkt  ein besonderes Event in Schleswig statt: der größte Öko-Markt Deutschlands. Neben Touristen, die zur Zeit ihren Urlaub in der Schlei-Region verbringen, besuchten auch viele Einheimische die einzigartige Veranstaltung auf Schloss Gottorf. Es wurde eine gelungene Mischung aus Freizeitvergnügen, Information und kulinarischem Erleben geboten.

Wegweisender Bio-Markt

Der Gottorfer Landmarkt ist ein überregionaler Markt mit klarer Zielsetzung: Hier werden ausschließlich Produkte angeboten, die den Bedingungen der Biofairness und der ökologischen Nachhaltigkeit entsprechen. Der Markt wird nun schon in Folge das 15. Jahr auf dem Gelände des geschichtsträchtigen Gottorfer Schlosses veranstaltet. Im Laufe der Zeit hat sich das traditionsreiche Event zu einer BIO-Leitmesse entwickelt, die für den gesamten Norden von großer Bedeutung ist. Daher werden alljährlich unzählige interessierte Besucher von dieser Veranstaltung angelockt. Auch in diesem Jahr fanden wieder unzählige Besucher den Weg zum Wasserschloss Gottorf.

Vielseitiges Programm

Die Intere erwartete auch in diesem Jahr wieder eine bunte Mischung aus kurzweiligem Programm, interessanten Informationen und vielfältigen Spezialitäten. In jedem Jahr weist die Veranstaltung einen besonderen Focus auf, das diesjährige Motto lautete: „Familienbetriebener Öko-Landbau – wenn Familien gemeinsam ackern“. Es wurden Familienbetriebe und ihre Zielsetzung vorgestellt, unter anderem Westhof Bio, Dörscher & Carstens Bio GbR, aus Friedriechsgabekoog und die friesische Schafskäserei, Hof Volquardsen aus Tetenbüll.

Der Gottorfer Landmarkt bot Ausstellern und Konsumenten die Gelegenheit zur Kommunikation und Vernetzung. Es wurde gezeigt, wie sich Ökologie mit Tradition und Innovation verbinden lassen, was eine äußerst interessante Komposition darstellte. Interessierte Besucher suchten das Gespräch und informierten sich umfassend aus erster Hand.

Es steht außer Frage, dass Bio-Produkte und -Dienstleistungen eine immer größere Bedeutung erlangen. Die Verbraucher sind sensibilisiert und aufgeschlossen, legen jedoch auch Wert darauf, dass der Begriff „biofair“ umgesetzt wird. Auf dem 15. Gottorfer Landmarkt wurde in eindrucksvoller Weise demonstriert, wie diese Aufgabe mit Hilfe von innovativen Ideen und Konzepten bewältigt werden kann.

Es wird viel Wert gelegt auf die Weitergabe überlieferter Traditionen und auf die Haltung und Erhaltung alter Haustierrassen, die den Besuchern in der Tierpräsentation vorgestellt und teilweise in Aktion vorgeführt wurden. So konnten die Besucher Hütehunden bei der Arbeit zusehen, die beeindruckenden Schleswiger Kaltblutpferde beim Holzrücken anfeuern und eine Schafschur live miterleben. Spannend für die jüngeren Besucher war das bunte Kinderprogramm, und Gäste aller Altersstufen konnten sich an einer Kutschfahrt auf der Schlossallee erfreuen.
Zu den weiteren Attraktionen des Marktes gehörten das mit einem Fahrrad betriebene Karussell, das Dreschwerk mit seiner Dampflokomobile und selbstverständlich die Kunsthandwerkerstände, wo den Herstellern bei der Arbeit zugeschaut werden konnte und fertige Produkte verkauft wurden.

Kunst, Kultur und Kulinarik

Der außergewöhnliche Rahmen, den das stilvolle Wasserschloss der Veranstaltung verleiht, legt außerdem die Verbindung zu Kunst und Kultur nahe. Im Veranstaltungsprogramm fand sich neben bemerkenswerten Vorträgen und Podiumsdiskussionen auch ein musikalische Unterhaltungsprogramm. Eine Gruppe von Spielmännern unterhielt die Besucher mit Musik aus der Renaissance, was wunderbar mit dem historischen Ambiente harmonierte. Später lud BIO-Spitzenkoch Alfred Fahr zu einer kulinarischen BIO-Reise ein und präsentierte eine eindrucksvolle Kochshow, bei der selbstverständlich die frischen Produkte vom Landmarkt Verwendung fanden. In Modeschauen wurden den Besuchern die aktuelle Sommermode vorgestellt – selbstverständlich ausschließlich auf der Basis von Naturwaren.

Fazit: Der 15. Gottorfer Landmarkt war eine rundum gelungene Veranstaltung. Es bleibt zu wünschen, dass auch im nächsten Jahr diese informative und facettenreiche Bio-Messe stattfinden wird.

Für Gastgeber & Landwirte

Jetzt Ferienhof inserieren und neue Gäste gewinnen.

Zur Anmeldung

Sie sind bereits Kunde?

Hier einloggen, um Objekte zu verwalten.

Zum Login für Landwirte

Urlaub auf dem Bauernhof - Unterkünfte auf Bauern- & Ferienhöfen mieten.